Weihnachtsgeschenke

Weihnachtsgeschenke für Fauen und Männer


Weihnachtsgeschenke Weihnachtsgeschenke - Weihnachten sollte im Hinblick auf die Auswahl der Geschenke tendenziell eher ein Fest der Überraschungen sein. Natürlich äußern Kinder, die zum Beispiel noch an den Weihnachtsmann glauben oder das Spiel auch längst durchschaut haben, gern zahlreiche Wünsche, die in den meisten Fällen nicht oder zumindest nicht alle erfüllbar sind. Da werden als mögliche Weihnachtsgeschenke die Playstation ganz oben auf dem Wunschzettel vermerkt und gleich daneben die neuesten Modelle aus dem Hause Playmobil. Das angesagte super Fahrrad, das die Kumpels natürlich alle angeblich längst haben, muss es natürlich auch noch sein und außerdem wird es Zeit für einen eigenen Fernseher und eine Stereo-Anlage im Kinderzimmer. Ganz abgesehen von einem neuen Handy, was natürlich auch dringend sein muss. Damit ein Fest wie Weihnachten nicht völlig im Kommerz verkommt, sondern zumindest einigermaßen den Charakter des Festes der Liebe und Familie behält, gibt es aber auch eine Vielzahl anderer Ideen für Weihnachtsgeschenke, mit deren Erfüllung mindestens ebenso große Freude bereitet werden kann, und das nicht nur bei Kindern, sondern ebenso bei Erwachsenen.
 

Weihnachtsgeschenke für Groß und Klein

Wie wäre es mal wieder mit einem Besuch im Zoo? Ja, im Winter! Gerade in der kalten Jahreszeit lassen sich viele größere Zoos, ebenso wie einige Freizeitparks, wahre Winter-Welten einfallen, die die Besucher auf ganz besondere, weil außergewöhnliche Art, begeistern und verzaubern. Abgesehen von einem angepassten gastronomischen Angebot werden Rodelbahnen oder Flächen zum Schlittschuhlaufen aufgebaut, mit den Tieren werden Winter-Shows gezeigt und überhaupt sind die Gelände einfach mal in einem völlig neuen „Kleid“ zu sehen. Ein Gutschein für einen Tag im Winter-Zoo ist also in jedem Fall und für die ganze Familie, aber auch im größeren Freundeskreis, ein besonderes Erlebnis. Auf diese Weise können viele Menschen, zwar mit dem gleichen Präsent aber dennoch in außerordentlicher Weise mit einem Weihnachtsgeschenk bedacht werden. Auch winterliche Rundgänge in der eigenen Stadt, die meist vom örtlichen Fremdenverkehrsverein, und das oftmals mit verschiedenen Themen-Schwerpunkten, angeboten und geführt werden, haben einen ebenso besonderen Reiz.


Ein nach dem Beschenkten benannter Stern, der vom Schenkenden getauft wurde, oder so genannter Sternenstaub in einem gläsernen Behältnis sind natürlich auch Möglichkeiten, um ein besonderes Weihnachtsgeschenk zu überreichen. Ebenso Klassiker wie ein Wellness- oder Romantik-Wochenende, ein Gutschein für eine Fußmassage, Pediküre oder Maniküre und auch ein besonderes Foto, das zum Puzzle umgearbeitet wurde. Ein gegossener, geschlagener oder in sonstiger Weise modellierter Torso vom eigenen Oberkörper oder Rücken, alternativ auch vom Fuß oder von der Hand, wird üblicherweise weder allzu oft verschenkt noch erhalten. Etwas erotischer wird es, wenn der eigene Po für den Partner oder die Partnerin auf diese Weise angefertigt wird. Allerdings sollte der Überlegung, wann das Geschenk überreicht wird, etwas mehr Energie zugewendet werden, als es bei den meisten anderen Weihnachtsgeschenken notwendig wäre. Kleinere Geschenke, wie ein liebevoll ausgesuchter Schutzengel oder eine Urkunde über eine Sternschnuppe, die den Namen der/des Beschenkten trägt, verfehlen ihre Wirkung nicht.


Als Weihnachtsgeschenk eignet sich jedoch ebenso ein besonderer Duschkopf, der das Wasser verschieden farbig anstrahlt, wie auch extra mit einem bestimmten Motto oder Motiv, das den Beschenkten berührt oder betrifft, bedruckte Bettwäsche bzw. Handtücher. Auch mit Laser gestaltete Kristallkugeln oder sonstige Objekte überraschen als Weihnachtsgeschenk auf staunende Weise. Der Charakter dieser Geschenke wirkt zwar mitunter etwas unpersönlicher als andere, wird aber persönlich, wenn erkennbar ist, dass sich der Schenkende Gedanken um den Beschenkten und darüber, womit er ihm eine Freude bereiten kann, gemacht hat. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob das Weihnachtsgeschenk nun einen oder mehrere Tausend Euro gekostet hat. Der Gedanke dahinter und die Motivation, die zu dem Geschenk geführt hat, ist das Wichtigste was zählt. Wenn erkennbar ist, dass das Geschenk liebevoll gemeint ist und dem entsprechend ausgesucht wurde, wird es normalerweise immer gut ankommen und Freude bereiten.
Weihnachtsgeschenke Impressum Datenschutz